Webinar + Gewinnspiel: Gewinnen Sie ein PicoScope Oszilloskop!

Oszilloskope gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Farben. Eine äußerst praktische, aber etwas unbekanntere Version davon ist das so genannte PC-Oszilloskop.

Pico Technology ist unser Partner für große Leistungen im kleinen Gehäuse. Pico hat seinen Sitz in Großbritannien und entwickelt dort seine innovativen Messlösungen. Dazu gehören USB-Oszilloskope, -Netzwerkanalysatoren oder -Datenlogger, und noch einiges mehr. Bei x.test beraten wir Sie gerne zu allen Produkten von Pico Technology.

Am 8. Juni werden wir in einem gemeinsamen Webinar mit Pico Technology die Oszilloskoplösungen vorstellen und praktische Messbeispiele demonstrieren. Das Anmeldeformular für diese Veranstaltung finden Sie am Ende dieses Newsbeitrages.

Der Titel der Veranstaltung lautet „Unraveling the myths behind PC-based oscilloscopes“

Doch das beste kommt noch: am Ende des Webinars werden fünf Stück PicoScope 2406B USB-Oszilloskope im Gesamtwert von über 2500 € verlost! Für eine Chance auf den Gewinn müssen Sie nur am Webinar teilnehmen und zwei der drei Fragen in der blauen Box unten richtig beantworten

Hier geht’s direkt zum Anmeldeformular für die Veranstaltung

Wann?

8. Juni um 10:30 (CET)

Dauer ca. 60 Minuten

Wo?

Microsoft Teams-Event; Sie erhalten den Teilnahmelink nach der Anmeldung über das Formular am Ende dieser Seite [die Anmeldung wurde geschlossen, da diese Veranstaltung bereits vorbei ist]

Diese drei Fragen gilt es zu beantworten:

  • Was war das erste Produkt, welches von Pico Technology auf den Markt gebracht wurde? Hinweis: Eine Timeline mit den Geräten von Pico Technology finden Sie unter „About-History of Pico products“ auf der Website des Herstellers www.picotech.com; Wir suchen die Produktnummer
  • Wie viel MHz Bandbreite hat ein PicoScope 2406B Oszilloskop? Hinweis: Durch Ändern der Bandbreite/Kanäle etc. bei den PicoScopes der 2000er Serie ändern sich auch Produktnummer und Preis in der selben Auswahlbox links
  • Wie viel kostet die PicoScope6 Software? Hinweis: die Lösung zu dieser Frage finden Sie sowohl im „Download“-Bereich der Website von Pico Technology als auch etwa in diesem Testbericht (Seite 2)

Agenda

  • Introduction To Pico Technology – Paul Allen Sales Manager – T & M

Unravelling the myth behind PC Oscilloscopes – Stuart Murlis – Field Applications Engineer ( EMEA )

A journey into The 2000 series PicoScope  -Your complete test & measurement laboratory – Stuart Murlis – Field Applications Engineer ( EMEA )

You can use your PicoScope 2000 Series as an advanced oscilloscope, spectrum analyzer, function generator, arbitrary waveform generator and protocol decoder out of the box. Mixed signal models also add a 16 channel logic analyzer. A complete electronics lab in one compact, low-cost, USB-powered unit.

Live demo – Detecting random glitches with the 2000 series – using segmented memory , mask limit testing and rapid trigger mode.

  • Flexible resolution with the PicoScope 5000 series – Stuart Murlis – Field Applications Engineer ( EMEA )

Today’s electronic designs employ a wide range of signal types: analog, digital, serial (both high- and low-speed), parallel, audio, video, power distribution and so on. All need to be debugged, measured and validated to ensure that the device under test is functioning correctly and within specification.

Live Demo – Making the invisible visible  –  breakthrough ADC technology in the 5000 series allows a range of true hardware resolutions from 8 -16 bits , we will be revealing synchronous interference signals that are problematic when characterizing  your device under test and how you can visualize them.

Questions and answers

Prize draw

Die prinzipiellen Vorteile eines PC-basierten Oszilloskops sind schnell erklärt: Durch die Verwendung eines externen Bildschirmes, etwa eines Notebooks, kann das Oszilloskop selber viel kleiner gefertigt werden, auch der Preis für diese Geräte verringert sich dadurch. USB-Oszilloskope sind deswegen auch etwa in der Automotive-Branche oder bei Bastlern sehr beliebt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Daten, die mit dem Oszilloskop erfasst werden, direkt auf das Notebook übertragen und speichern können. Dabei nutzen Sie natürlich die höhere Auflösung und den größeren Bildschirm des externen Geräts, um Ihre Signale mit all ihren Details zu betrachten. Die eingespeicherten Referenz-Wellenformen können Sie parallel zu den gemessenen Signalen darstellen und die Mathematik-Funktionen nutzen, um z.B. Differenzen zwischen den beiden Signalen zu berechnen.

Besonders SchülerInnen und StudentInnen greifen gerne zu Geräten von Pico Technology, da wir für fast jedes Budget eine passende Lösung anbieten können. Das bedeutet, gleiche oder bessere Funktionalität wie bei anderen Herstellern, zu einem meist günstigeren Preis.

Bei Pico Technology erhalten Sie viele Vorteile standardmäßig, für die andere Hersteller einiges an Geld verlangen. So bekommen Sie kostenlose Softwareupdates für die PicoScope Software, welche ständig mit neuen Features versorgt wird. Außerdem verfügen die Geräte über viele serielle Decodierungsoptionen, welche von Haus aus aktiviert sind und nicht extra gekauft werden müssen.

Nützen Sie Ihre Chance bei diesem Gewinnspiel und lernen Sie die Produkte von Pico Technology kennen! Wenn Sie Fragen zu dieser Veranstaltung haben, können Sie uns jederzeit unverbindlich kontaktieren. Bis zum Webinar können Sie auch in unserem Onlineshop stöbern und dort die Messlösungen verschiedener Hersteller mit einander vergleichen.

Der Gewinn

Sie können eines von fünf Stück PicoScope 2406B Oszilloskopen im Wert von je 509€ gewinnen

  • 4-Kanal PC-Oszilloskop
  • 50 MHz Bandbreite
  • 32 MS Speichertiefe
  • 1 GSa/s – 80 000 wfms/s
  • 16 serielle Decodierungsoptionen als Standard
  • FFT Spectrum Analyzer
  • Arbiträr-Signalgenerator verbaut
  • digitale Trigger
  • und vieles mehr…
PicoScope 2406B

Anmeldeformular für die Veranstaltung + Gewinnspiel

Da die Veranstaltung bereits vorbei ist, haben wir die Anmeldung geschlossen. Vielen Dank für Ihr Interesse und ein besonderes Dankeschön an alle, die live beim Webinar dabei waren!

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakischen Republik, welche das 16. Lebensjahr vollendet haben. Der Gewinn wird innerhalb Österreichs von der x.test GmbH kostenfrei zugesendet, in den anderen Ländern übernimmt den Versand unser Partner HTEST. Über den Gewinn entscheidet das Los aus allen TeilnehmerInnen, welche mindestens zwei der drei oben angeführten Fragen richtig beantwortet haben, und welche am Tag der Veranstaltung am Webinar teilnehmen. Die virtuelle Anwesenheit ist für den Gewinn also notwendig. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt frühzeitig zu beenden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Gewinn. Teilnahmeschluss ist am 7. Juni um 16:00. Pro Person wird nur eine Teilnahme registriert, Mehrfachanmeldungen werden von unserem System aussortiert.

Die TeilnehmerInnen des Gewinnspiels stimmen zu, dass ihre persönlichen Daten, nämlich Name, E-Mail Adresse und Telefonnummer zum Zweck der Durchführung des Gewinnspieles sowie zur Kontaktaufnahme durch die x.test GmbH verarbeitet und gespeichert werden und die notwendigen Daten (Name, Postadresse) im Falle des Gewinns ausschließlich zum Zweck der Gewinnübermittlung an die Firma Post AG weitergegeben werden. Ein Abonnement des Newsletters ist optional und erfolgt durch Aktivieren der entsprechenden Checkbox im Anmeldeformular. Die GewinnerInnen werden nach der Veranstaltung von uns kontaktiert, um eine österreichische Postadresse bekannt zu geben, an die der Gewinn versandt werden soll. Diese Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden. Dazu senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@xtest.at.