PicoScope 6000E – das beste PicoScope aller Zeiten

Mit der PicosScope 6000E Serie hat Pico Technology seine bislang leistungsstärksten USB-Digital-Oszilloskope vorgestellt. Mit bis zu 500 MHz Bandbreite, 5 GS/s Abtastrate und 4 GSa Speichertiefe. Damit ermöglicht die PicoScope 6000E Serie Ingenieuren neue Möglichkeiten. In Verbindung mit der bewährten und weiterentwickelten PicoScope 6 Software bietet nun die Serie 6000E Funktionen, die die Darstellung, Analyse und Debugging in modernen Schaltungen ermöglichen. Die PicoScope 6000E mit USB 3.0-Anschluß sind mit 8 analogen und 16 digitalen Kanälen ausgestattet und besitzen dabei Bandbreiten von 500 MHz bei einer Abtastrate von bis zu 5 GSa/s. Das Modell 6824E ermöglicht dabei eine frei wählbare Auflösung (FlexRes) von 8, 10 oder 12 bit und passt sich damit genau ihren Anforderungen an.

Neben herausragenden Spezifikationen bietet die PicoScope 6000E Serie viele, serienmäßig enthaltene Extras an, die über die kostenlose Software PicoScope 6 angesteuert werden können. Die bewährte PicoScope 6 Software nutzt alle Vorteile von Ultra-High-Definition-Displays und bietet solch einzigartige Funktionen wie Ultra-Deep-Memory, Persistenz-Anzeige, DeepMeasure, Masken-Grenzwert-Tests, Signal-Generator, Spektrum-Analyse/FFT, Kanal-Mathematik, erweiterte Trigger, automatische Messungen und serielles Bus-Decoding für 21 Protokolle. Wenn sie dabei selbst Software schreiben möchten, bietet ihnen PicoTechnology das ebenfalls serienmässig enthaltene PicoSDK (Oscilloscope Software Development Kit).

Fragen Sie uns nach einer Demo!