GEWINNER 2018

and the AWARD goes to…..

Die drei Gewinner-Teams, des AXAWARD 2018, möchten wir Euch nicht vorenthalten!! Es ist wirklich schwerstens beeindruckend, was diese jungen, engagierten Menschen zustande bringen. In jedem der zehn Projekte, die es heuer in das bundesweite Finale geschafft hatten, steckt so viel Arbeit, so viel Begeisterung- und die war zu spüren.Die eingeladene Fach-Jury hat uns kommuniziert, dass das Niveau dieses Jahr nochmal besonders hoch war-Das heisst: KEINE LEICHTE ENTSCHEIDUNG!

ALLE zehn nominierten Teams sind hier ausführlich nachzulesen!→ Kurierartikel
o
der ein  kurzweiliger Einblick zu den Gewinnern bei den→ Salzburger Nachrichten

© Jolly Schwarz

1. Platz ging an Florian Kristof, Christoph Aman, Christian Jansen und David Stadlmann von der HTL 3 Rennweg mit dem Projekt: SmartCup Betreuer: Herbert Fleck

Die Jury hatte die äußerst professionelle Präsentation mit einem voll funktionierenden Produkt überzeugt!

Hier geht’s zum Video von SmartCup: →VIDEO

 


© Jolly Schwarz

2. Platz ging an: Fabian Weng und Markus Dygruber von der HTBLuVA Salzburg mit dem Projekt iZiach
Betreuer: Dipl.-Ing. Siegbert Schrempf

DieJury hielt dieses Projekt für eine ganz außergewöhnliche Idee, die gut in einen   Nischenmarkt passt und über die sich die österreichische Musikpädagogik sicher freuen wird.

Hier geht es zum VIDEO von iZiach: →VIDEO

 


© Jolly Schwarz

3. Platz ging an: Nicole Hoffman, Sabrina Wohlmut, Simon Aster, Aiden Forster vom TGM Wien mit dem Projekt: 3D-Display
Betreuer: Karl-Heinz Gräbner

Der Jury hatte besonders der Mut gefallen diese  Grundlagenforschung zu beginnen sowie die aufwendige, perfekte Ausführung.

Hier geht es zum Video von 3D-Display: →VIDEO

 


© Jolly Schwarz

Das Gewinner-Team der diesjährigen Pitch kam weit gereist aus Vorarlberg von der HTL Rankweil mit dem Projekt SODEX.
Danke an Raphael Ott, Ralf Pfefferkorn und Flavio Schuricht für die super Performance!
Betreuer: Helmut Elmar Rusch

Hier geht es zum Video von SODEX: →VIDEO©