Die neue 1000X – Serie von Keysight Technologies

Key Features

  • 50, 70 und 100 MHz-Version
  • 2 (+1) Kanal
  • 50.000 Waveforms/s Updaterate
  • Funktionsgenerator
  • Bode Plotter
  • FFT
  • Frequenzzähler
  • Protokollanalysator
  • Mathematikfunktionen
  • zahlreiche Messfunktionen
  • digitales Voltmeter
  • 3 Jahre Gewährleistung

Neue 50 bis 100 MHz Oszilloskope mit Funktionen und Analysetools auf Profilevel

Highlights:

  • Ideal für StudentInnen und EinsteigerInnen
  • Beinhaltet ein „Ausbildungskit“ mit eingebauten Trainingssignalen und vorbereiteten Laborübungen
  • Die einmalige 6-in-1 Instrument-Integration gibt Anwendern nun noch mehr Wert,
    mit einer bei Keysight exklusiv erhältlichen Funktion — dem eingebauten Frequenzganganalyzer mit Bodeplotter

Am 1. März 2017 präsentierte Keysight Technologies, Inc.  die neue InfiniiVision 1000 X-Serie Oszilloskope. Diese neue günstige Oszilloskop-Einstiegsklasse gibt es bereits ab EUR 399,- (netto, ohne MwSt.),  in 50 bis 100 MHz Modellen mit nur bei Keysight erhältlichen exklusiven Features. Diese Oszilloskope bieten Funktionen auf Profilevel mit führender Softwareanalyse und 6-in-1 Messgeräte-Integration.

Die 1000 X-Serie nutzt die Keysight MegaZoom IV ASIC Technologie, die eine Updaterate von 50,000 Kurven pro Sekunde ermöglicht. Damit finden Sie seltene und zufällig auftretende Glitches und Anomalien leichter, welche andere Scopes in der gleichen Preisklasse nicht erfassen können. Die 1000 X-Serie hat weiters eine hohe Samplingrate von bis zu 2 GSa/s und wird standardmässig mit 2 passiven Tastköpfen ausgeliefert. Auch hat dieses Oszilloskop einen „segmented memory“, um die Erfassungslänge zu optimieren und die hohe Erfassungsgeschwindigkeit beizubehalten.

Diese Oszilloskope sind ideal für passionierte ElektronikbastlerInnen, Messtechnik-EinsteigerInnen und StudentenInnen. Sie sind nicht nur äusserst günstig, sondern auch das Erlernen der Bedienung und Erstellen von Messungen ist sehr einfach. Das intuitiv zu bedienende Frontpanel mit eingebauter Hilfefunktion unterstützt bei der schnellen Analyse von Signalen und liefert so rasch Ergebnisse. Ungewöhnlich für diese Klasse ist, dass auch ein „Ausbildungskit“ als Standardfunktion enthalten ist. Das Kit beinhaltet eingebaute Trainingssignale, umfassende Laborübungen für SchülerInnen von HTLs und StudentenInnen im ersten Studienabschnitt, sowie Vortragsfolien für ProfessorInnen und AssistentenInnen.

“When designing the 1000 X-Series, we looked for ways to aggressively reduce costs while delivering a high-quality product,” erklärt Dave Cipriani, Leiter und Geschäftsführer des Keysight’s Digital Photonics Center of Excellence. “We are excited to offer customers a low-priced solution that delivers excellent measurement performance and software analysis capabilities.”

Sechs-in-einem Messgeräte-Integration bedeutet, dass die 1000 X-Serie BenutzerInnen noch mehr Wert für Ihre Investition gibt und auch Platz auf dem Arbeitsplatz spart. Zu der Funktion als Oszilloskop, beinhaltet die 1000 X-Serie noch einen seriellen Protokollanalysator, ein digitales Voltmeter und einen Frequenzzähler—und das EDUX1002G sowie das DSOX1102G beinhaltet weiters noch einen Frequenzgangsanalysator und Funktionsgenerator. Damit ist es ein einfaches Bodeplots mit dem eingebauten Funktionsgenerator und dem Frequenzgangsanalysators zu erklären.

Mehr Informationen über das InfiniiVision 1000 X-Serie Oszilloskop finden Sie unter www.keysight.com/find/1000X-Seriesinfo.
Eine Produktvideo dazu ist hier verfügbar www.keysight.com/find/1000X-Series_video.

Keysight’s komplettes Oszilloskop-Portfolio reicht in verschiedenen Ausführungen von 20 MHz bis >100 GHz.

Mehr Infos oder ein Angebot zur 1000X-Serie anfordern!

2 + 4 = ?

Teile diesen Beitrag